1. Rufen Sie über "Extras" -> "Seriendruck" auf! Wählen Sie dann den Punkt "Daten importieren" aus! (Abb. 1)
Daten1
  1. In unserem Fall liegt noch keine Datenbank vor. Aus diesem Grund muss eine Datenbank erstellt werden. Wählen Sie deshalb: "Datenquelle erstellen". (Abb. 2)
Daten2
  1. Der Datenbank-Manager von MicrosoftWord® hat standardmäßig einige Feldnamen vordefiniert.
    Löschen Sie bitte zunächst alle nicht benötigten Feldnamen "Feldnamen entfernen". (Abb. 3)
Daten3
  1. Im nächsten Schritt passen Sie die Feldnamen den aktuellen Gegebenheiten an!
    Geben Sie dazu folgende Feldnamen ein: Nachname; Straße; PLZ; Ort1; Ort2; Datum; Vorname; Fach; Anzahl. Bestätigen Sie anschließend mit "OK". (Abb. 4)
Daten4
  1. Speichern Sie abschließend diese Datenbank auf Ihrer Festplatte unter dem Namen "Mitteilung.doc" ab!

Last modified: Donnerstag, 13 September 2012, 10:13 AM